Über mich

Seit ich 2004 meinen ersten Filzkontakt hatte, bin ich filzinfiziert.   Sabine 2

Das Schöne ist die ungeahnte Vielfalt dieses alten Handwerks.                             

Man erreicht immer wieder sein Ziel verbunden mit der Eigensinnigkeit des Materials und merkt jedesmal, dass es doch noch mehr Möglichkeiten gibt und noch mehr  .  .  .  wundervoll diese Grenzenlosigkeit.

Das Farbenspiel, der Prozess des Legens und Gestaltens rückt alles andere in den Hintergrund.

Der Austausch mit anderen Filzern weltweit ist ebenfalls sehr beeindruckend, verbunden mit dem Glück, das jeder Filzer mit diesem Material erlangt – empfindet – fühlt – erreicht.

Ich bin nicht festgelegt in meinen Vorhaben, denn das Experimentieren ist so überraschend.

Selbstgefärbte Wolle zu verarbeiten, Taschen, Kleidung, 3D-Objekte, Schalen in Verbindung mit Seidenstoffen und anderen Fasern und Stoffen  –  es gibt noch so vieles,  was ich filzen möchte.

Seit ca. 2 Jahren beschäftige ich mich mit natürlichem Pflanzendruck. Die Form und die Farbe aus dem Blatt übertrage ich ohne chemischen Zusätze auf Woll- und Seidenstoffe.

Es ist sehr spannend und immer wieder überraschend das fertige Produkt mit den Farben der Natur in Händen zu halten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s