Eco-Print- Workshop – die Blätter sind da.

 

Welch eine Freude diese üppige Pracht wieder zu sehen: Die Sträucher und Bäume treiben aus, die Natur erwacht. Ich warte immer so sehnsüchtig auf den Frühling. Die Eco-Print-Saison hat begonnen. 🙂

Mittlerweile stehen in meinem Garten fast ausschließlich Pflanzen, die eine schöne Blattform haben und tolle Farben beim Eco-Printen abgeben: Walnußbaum, Rosen, Schilf….

Die Teilnehmer sind sind immer freudig gespannt. Es darf nach Herzenslust experimentiert werden.

Viele verschiedene Stoffe liegen bereit bedruckt zu werden. Auch Upcycling kommt nicht zu kurz. Die weiße Lieblingshose hat einen Fleck – kein Problem. Mt Eco-Print verschwindet der und die Hose ist nochmal so schön.

Auch die Blätter sind vorbereitet: viele frisch geerntete und auch einige vom letzten Jahr, getrocknet und wieder eingeweicht. Nicht alle Blätter haben jetzt bereits die notwendige Kraft und Farbe, deswegen wird bei ein paar auf die Ernte vom Vorjahr zurückgegriffen.

Der vorbereitete Stoff wird  nach Herzenslust belegt und kommt anschließend für knapp 2 Stunden in den Topf. Es riecht herrlich nach Pflanzensuppe oder Tee aus Eukalyptus und Kastanie.

Das Auspacken ist immer der Höhepunkt des Workshops. Alle freuen sich sehr über die tollen Farben und ausdrucksstarken, sehr schön gestalteten Stoffe.

 

 

Textile con Alma

Schlagwörter

, , ,

Der Mai 2016 war ganz besonders für mich. Auf meiner Reise nach Azanza Navarra in den Pyrenaen Spaniens traf ich besonders nette Menschen aus aller Welt, alle verbunden durch das Filzhandwerk und Eco-Print. Intensiv und hoch kreativ lernten wir miteinander und voneinander die Kunst des Pflanzenfärbens und des Pflanzendrucks. Unsere Dozenten Irit Dulman und Revital Avidar inspirierten förderten unsere Ideen, Idan Levy stellte diesen wunderbaren Film zusammen…seht selbst.

Masterclass: Rock filzen in Odijk / Vilt je eigen rok / felt your skirt

Am 17. und 18. Oktober werde ich in Odijk bei Utrecht einen Workshop „Rock filzen“ bei Anja Schrik in ihrer tollen Werkstatt geben. Es wird aus selbstgefärbter, feinster Wolle und Seide ein Unikat in den Lieblingsfarben der Teilnehmer entstehen. Anmeldungen noch möglich…. und der Herbst kann kommen 🙂  Wir beginnen jeweils um 10 Uhr, den ersten Tag beenden wir nach kreativer Arbeit mit einem gemeinsamen Abendessen gegen 18 Uhr. Am zweiten Tag endet der Workshop um 16 Uhr. Kosten: 155€ inclusive Snack, Getränke und eine warme Mahlzeit. Materialkosten werden extra berechnet.

17 en 18 oktober: Vilt je eigen rok. Op deze workshop vilten we samen met Sabine Pfuhler een rok. Dat is twee dagen hard werken maar dan heb je ook wat! Met stukjes stof en lontwol leggen we de rok om een mal. We laten het geheel zo goed krimpen dat je naar huis gaat met een prachtige sterke rok die precies past. De kosten zijn €155 inclusief lunch, drinken en een warme maaltijd. De materiaal kosten komen daarbij. We beginnen beide dagen om 10.00. De eerste dag sluiten we af met een lekkere herdersmaaltijd, om ongeveer 18.00. De tweede dag ronden af om 16.00.

Mail voor inschrijving naar info@viltwerkplaats.nl

On October 17th and 18th, I will  give in Odijk in Utrecht a workshop  felt your skirt at Anja Schrik in her studio. We will felt a unique skirt with hand dyed fine wool and silk in the favourite colours of each participant. Registrations still possible …. and autumn can come 🙂 We start at 10 am , we end the first day after the creative work with a dinner about 6 pm. On the second day the workshop ends at 4 pm. Costs: € 155 inclusive snacks, drinks and a hot meal. Material costs are not included in the workshop fee.

sp_k_DSC2171sp_DSC2173türkiser Rock

Portraitfilzen in Berlin

Schlagwörter

In Berlin hat dieses Jahr das deutsche Filzertreffen stattgefunden, ich war natürlich auch dort.

Unter den tollen Workshopangeboten habe ich mich für Portraitfilzen entschieden – ein spannendes Thema.

c

Mein Mann – fast täglich ein Selfi an mich…hier sagt er, bin gleich zuhause 🙂

IMG_1241

Jetzt ist er für immer auf Wolle!

A

Meine Tochter mit Freund glücklich am Strand von Den Haag.

IMG_1138

…und die beiden auf Wolle gefilzt.

Babydecke Teil II

IMG_1064

Hurra… das Baby ist da – ein Mädchen. Die Freundinnen kamen erneut in die Filzwerkstatt und haben den Namen ausgeschnitten und angefilzt.

IMG_1074

Anschliessend wurde gerollt, gerollt, gerollt. Wie oft? Habe ich vorher natürlich nicht verraten, die Motivation der jungen Frauen sollte ungebremst in die herrliche Decke fliessen 🙂

IMG_1081

Hurra!!! Fertig – alle sehrrr stolz, auf der Rückseite sind alle Namen der Freundinnen eingefilzt und die junge Familie hat sich riesig gefreut.

Workshop: Indigo & Ecoprint

Am Samstag, 19. September findet der Workshop in Rees statt von 10 – 17 Uhr.

Verschiedene Stoffe, wie Seide, Wolle, Leinen, Baumwolle werden mit Indigo gefärbt und anschliessend mit verschiedenen Blättern bedruckt.

Ebenso werden verschiedene Stoffe mit Blättern belegt, geschnürt und z.B. in einem Eukalyptus- / Blauholz- oder Walnußbad gekocht.

!! Anmeldung erforderlich….über Kontakte 🙂

Ecoprinten April 2015- (4) - KopieEcoprinten April 2015- (8) - KopieEcoprinten April 2015- (28) - KopieEcoprinten April 2015- (39) - KopieIMG_1096 - KopieIMG_1084 - Kopie

Blau Blau Blau – Indigiofiziert

Schlagwörter

, ,

Anfang Mai habe ich zum ersten Mal mit Indigo gefärbt.

Welch eine Überraschung und Faszination!

Ecoprint auf Indigo °

In einem tollen Workshop mit Pia Best-Reininghaus haben 10 Frauen aus Belgien, Deutschland und Niederlanden bei Rachel van der Weerd in ihrem herrlichen Atelier in Franeker das „blaue Wunder“ erlebt.

Ob Seide, Baumwolle, Filzstücke oder Wollstoffe, alles wurde nach ausführlicher Erklärung durch Pia in die vorbereitete Küpe getaucht. Wieder rausgefischt wandeln sich die erst gelblich-grünen Stoffe duch Kontakt mit Sauerstoff in strahlend blaue Schätze. Einige der Stoffe wurden anschliessend mit Eukalyptusblättern und anderen Pflanzen aus Rachels Garten belegt und mittels Dämpfung bedruckt.

Ecoprint auf Indigo Ecoprint auf Indigo° - Kopie

Einer meiner 4 großen Färbetöpfe ist jetzt mit Indigoküpe gefüllt und ich kann jederzeit das blaue Wunder wiederholen.

 

Ecoprint bei Sabine – Gastbeitrag von Ganimade

Schlagwörter

, ,

Von Ganimade: Vor ich weiß nicht wievielen Jahren, waren es zwei oder drei, haben Sabine und ich bei Irit Dulman einen Ecoprint-Kurs gemacht. Sabine hat intensiv weitergefärbt, während ich einfach keine Zeit finden konnte. So habe ich vieles vergessen und dem Anfang standen viele Wenns und Aber im Wege. Aber nun ist der Knoten geplatzt. Ich bin bei Sabine gewesen und wir haben zusammen Eco-geprintet. Was für ein Spaß. Abends kurz vor dem Grillen die Stücke gewickelt und nachts, als wir von einem Konzert zurück waren, ausgerollt. Whow. So schön. Am nächsten Tag war allestrocken und seht selbst:

Ecoprint bei Sabine 5 Ecoprint bei Sabine 4 Ecoprint bei Sabine 3Rees Kombi vorn2 Ecoprint bei Sabine 1  Rees Kombi vorn kleiner2 Rees Kombi2 Rees Schal Seide2

Babydecke gefilzt

Schlagwörter

,

Vor kurzem waren 4 junge Frauen in meiner Werkstatt und haben eine Babydecke begonnen für ihre schwangere Freundin. Diese liebt klare, knallige Farben …. noch kennt keiner das Geschlecht des kleinen Würmchens.

Anhang 1 - Kopie

Die Grundfarben wurden festgelegt.

Anhang 2 - Kopie

Mit welchen Farben gestalten wir die Decke?

Anhang 3 - Kopie (2)

Das Motiv war schnell gefunden….spricht die junge Mutter doch ständig von ihrem Würmchen :))

Anhang 15 - Kopie

Stolz sind sie!!! Das erste Mal mit Wolle gespielt und angefilzt, weiter geht´s wenn sie den Namen wissen. Dann wird gerollt, gerollt und gerollt……